Lamm-Spieße

Auch wenn gestern Sonntag war, so wurde der Tag noch einmal zum Webertag erklärt.
Es gab neuseeländische Lammhüfte aufgespießt zwischen Paprika und Datteltomaten mit einer Marinade aus Olivenöl, Knoblauch, Oregano und Salz. Dazu gab es hausgemachten Zaziki und selbstgebackenes Weißbrot.

Lammspiesse

Lammspiesse

Lammspiesse

Lammspiesse

Lammspiesse

Lammspiesse

Lecker war es…

Apple-Blueberry-Crumble

Was wäre ein Webertag ohne ein Dessert vom Grill?
Deshalb gab es Apple-Blueberry-Crumble mit Blueberry-Icecream. Also, Apfel-Blaubeer-Streusel-Pfanne aus dem Grill mit Blaubeer-Sahne-Eis.
Unglaublich lecker, aber äußerst gehaltvoll…

Apple-Blueberry-Crumble

Apple-Blueberry-Crumble

grilled Applecrumble

grilled Applecrumble

Apple-Blueberry-Crumble and Ice

Apple-Blueberry-Crumble and Ice

Lachsfilets mit Honig-Senf-Glasur, Dillsauce und home-made italian Bread

Ein neuer Webertag stand vor der Tür und so natürlich wieder einmal die Frage „Was soll es denn dieses Mal geben?“.

Wir entschieden uns für Lachsfilets mit Honig-Senf-Glasur und Dillsauce. Dazu ein selbstgebackenes italienisches Weißbrot.
Das Lachsfilet also in handliche Stücke geschnitten, mit Salz und Pfeffer gewürzt und kräftig mit Olivenöl bepinselt und dann ab auf den Grill…

Lachs auf dem Grill

Lachs auf dem Grill

Nach dem Wenden wurden die Lachsfilets mit Honig-Senf-Glasur bestrichen und noch ein Paar Minuten gegrillt. Dazu gab es eine Joghurt-Dillsauce mit Dijon-Senf und Olivenöl. Und selbstgebackenes italienisches Weißbrot. Hier ein schnelles Beweisfoto, bevor alles verputzt war…

Lachs, Dillsauce und italian Bread

Lachs, Dillsauce und italian Bread

Hähnchen und Lamm

Zur Vorspeise gab es dieses Mal Lammspieße mit Tomaten und Paprika in Knoblauch-Oregano-Marinade. Als Hauptgericht gab es Hähnchenkeulen provencialischer Art sowie gefüllte Champions und Kartoffeln aus der guten schmiedeeisernen Pfanne. Hier die Beweisfotos:

gefüllte Champions und Kartoffeln

gefüllte Champions und Kartoffeln

Hähnchenkeulen

Hähnchenkeulen

Alles auf dem Grill

Alles auf dem Grill

Lammspieße

Lammspieße

lecker... Hähnchen mit Champions und Grillkartoffeln

lecker… Hähnchen mit Champions und Grillkartoffeln

Steak mit Chilli-Espresso-Kruste

So langsam werden wir mutiger. 🙂
Und so gab es dieses Mal ein gutes Steak mit einer Kruste aus gemahlenen Kaffeebohnen und verschiedenen Gewürzen. Als Beilage gab es eine Champion-Kartoffel-Pfanne (vom Grill natürlich). Hier ein Paar Fotos dazu:

Steak in Chili-Espresso-Kruste vorher..

Steak in Chili-Espresso-Kruste vorher..

Steak in Chili-Espresso-Kruste auf dem Grill

Steak in Chili-Espresso-Kruste auf dem Grill

Steak samt Beilagen auf dem Grill

Steak samt Beilagen auf dem Grill

Lecker war es! Gibt es sicher mal wieder. 🙂

und noch mehr Burger!

Habt ihr schon mal Burgerbrötchen selbst gemacht oder kauft ihr die Fertigen im Supermarkt? Wir wollten es ausprobieren und haben die Brötchen selbst gemacht. Das Rezept gab´s im Internet. Umsetzung einfach, man braucht nur Zeit… denn der Teig muss schließlich aufgehen und am Ende im Backofen backen… ehrlich gesagt, bei uns wird es wohl nie wieder die fertigen Brötchen aus dem Supermarkt geben!

Das Endergebnis samt Füllung seht ihr hier….

Die Vorbereitungen

Die Vorbereitungen

gleich wird es ernst

gleich wird es ernst

gleich geht es los

gleich geht es los

Das Endergebnis

Das Endergebnis

Burger…

normale Hamburger kennt jeder. Wir wollten mal etwas anderes und so wurden es selbstgemachte Burger aus Putenbrust. Ungewöhnlich, aber vom Räucherbrett wirklich lecker! Hier ein Paar Beweisfotos:

Das Putenfleisch

Das Putenfleisch

auf dem Räucherbrett

auf dem Räucherbrett

bestrichen mit selbstgemachter Marinade

bestrichen mit selbstgemachter Marinade

schon fast fertig...

schon fast fertig…

zum Reinbeißen

zum Reinbeißen